Mittwoch, 27. März 2019

Umsteigen in Karlsruhe Hbf.

Die Badische Stadt ist ein wichtiger Umsteigeknoten für Reisende in den Schwarzwald, für Nachtzugpassagiere nach Paris, Berlin und Hamburg, aber auch für Fernbuspassagiere auf dem Weg nach Barcelona. Eine Lounge gibt es in Karlsruhe nicht. Der McDonalds im Hauptbahnhof hat fast rund um die Uhr geöffnet (geschlossen werktags 01:00-05:00 Uhr). Die übrige Gastronomie besteht aus ein paar Bäckereien und einigen Restaurants und Im­bissen. Toiletten sind selbstverständlich vorhanden, aber keine Duschen. Es gibt Gepäckschließ­fächer und einen Zeitschriftenladen. Der Hbf. liegt etwas abseits der Innenstadt, weshalb die Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung nicht viel hergeben. Übernachtungsmöglichkeiten bieten diverse Hotels rund um den Hbf. Wer in die Innenstadt geht, könnte bei Curry 76 (curry76-ka.de) auf der Waldstraße eine Currywurst mit Schärfegrad nach Wahl probieren. Das „Deluxe“-Gedeck besteht aus Currywurst, Pommes Frites und Prosecco (ca. 200 Meter entfernt befindet sich ein Trinkwasserbrunnen an der Ecke Waldstraße / Hans-Thoma-Straße).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen