Donnerstag, 28. März 2019

Beginn der Hummersaison in Zeeland

In den südlichen Niederlanden, genauer gesagt in der Zeelander Oosterschelde, lebt der sog. Zeeland-Hummer. Die befestigten Deiche, das Salzwasser und die milden Winter bieten ihm ideale Lebensbedingungen. Er lebt dort ziemlich isoliert, wodurch er – wie man sagt - ein einzigartiges Aroma entwickelt, das zarter und süßlicher ist, als das anderer europäischer Hummerarten. Die Fangsaison beginnt am letzten Donnerstag im März (dieser ist heute) und endet am 15. Juli. Während der Saison servieren diverse Restaurants ein spezielles Hummermenü, darunter die folgenden Lokale: Strandrestaurant Our Seaside in Renesse, Auberge des Moules in Philippine, Oesterbeurs in Yerseke, Brasserie Maritime in Zierikzee und Oester & Soja in Bruinisse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen