Dienstag, 24. Juli 2018

Die Baia del Silenzio am Golf von Tigullien

Still ist es in der Bucht zwar nicht, aber dennoch ist sie eine Reise wert. Nur etwas mehr als einen Kilometer vom Bahnhof Sestri Levante entfernt, empfängt den Besucher eine Atmosphäre die Portofino in nichts nachsteht. Dennoch herrscht deutlich weniger Betrieb, als in dem bekannteren Ferienort am gegenüberliegenden Ende der Bucht von Rapallo, was schon der dänische Schrift­steller Hans-Christian Andersen zu schätzen wusste. Die bunten Häuser am Sandstrand, die sich im Halbkreis um die in der Baia del Silenzio vertäuten Boote auf einer leuchtend blauen Wasserfläche scharen, umrahmt von Pinien und Palmen, sind auf jeden Fall ein unvergesslicher Anblick (baiadelsilenzio.it).
Ca. 300m vom Bahnhof Sestri Levante entfernt liegt der Busbahnhof an der Piazza Italia. Von dort fährt die Linie 41CA zur Baia del Silenzio (H: Piazza Matteotti; atpesercizio.it).Vom Bahnhof Sestri Levante gibt es Verbindungen u.a. nach Genua und Mailand. Die Anreise nach Mailand kann mit dem Nachtzug ab München oder mit einem Eurocity ab Zürich erfolgen. Mit dem Auto wäre die Anreise mittels Autozug nach Verona möglich; ab dort sind es noch knapp 240km über Landstraßen oder 300km über die (mautpflichtige) Autobahn (ein weiterer Autozug verkehrt saisonal von Wien nach Livorno).
Ausflugstipp: Designer Outlet Center Shopinn Brugnato Cinque Terre; man beachte das ausgiebige gastronomische Angebot (ca. 32km; shopinnbrugnato5terre.it).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen