Montag, 23. Juli 2018

Das Käsemesser von Victorinox

Große Klinge mit Wellenschliff, Käseklinge und Korkenzieher – das sind die wesentlichen Bestandteile des Käsemessers 0.8303.W des bekannten schweizerischen Messerherstellers (Pinzette und Zahnstocher hat es aber auch). Die große Klinge ist lang genug, um damit Brot oder Wurst zu schneiden. Der Korkenzieher kommt zum Einsatz, wenn Wein statt Schaumwein als Getränk bereit steht. Leider fehlen ein Champagnerhaken für Schaumweinflaschen und ein Flaschenöffner für Kronenkorken. Wenn dann noch die beiden Messerklingen gegenüber angeordnet wären, so, dass man die große Klinge benutzen könnte ohne das Käsemesser einklappen zu müssen und somit den Innenbereich zu verschmutzen, hätte man ein perfektes Picknickmesser.
Hin und wieder findet man im Netz klappbare Käsemesser im Laguiole-Stil, die aber nur eine entsprechende Klinge mit nach oben gebogener Doppelspitze besitzen. Auf eine Standard-Klinge, Korkenzieher oder gar Pinzette und Zahnstocher muss man verzichten. Manche dieser Messer sind aber durchaus brauchbar und können eventuell eine alternative Wahl zum Victorinox-Käsemesser darstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen