Dienstag, 1. Januar 2019

Zürich

Die Stadt an Limmat und Sihl hat auch Snobs einiges zu bieten. Neben den üblichen Sehenswürdig­keiten sind für den preisbewussten Snob die Museen interessant, die freien Eintritt anbieten: Das Anthropologische Museum, das Architektur Forum, die Graphische Sammlung der ETH, die Helm­haus-Ausstellungen, das Huldrych Zwingli Reformationsmuseum im Kreuzgang des Grossmün­sters, das Medizinhistorische Museum, das Money Museum, Moulagenmuseum, Paläontologische Museum, Spielzeugmuseum, Stadtarchiv, die Stadthaus-Ausstellungen und das Völkerkunde­museum. Das Kunsthaus Zürich bietet nur Mittwochs freien Eintritt. Kostenlose Stadtführungen findet man unter freewalkzurich.ch.
In Zürich existieren einige besuchenswerte Rooftop-Bars. Die wichtigsten sind die Jules Verne Panorama Bar, Uraniastrasse 9 (zwischen Bahnhofstr. und Limmat) mit einer atemberaubenden Aussicht (jules-verne.ch), die Nietturm Bar, Schiffbaustrasse 4, unweit der Hardbrücke, mit einer nicht weniger tollen Aussicht, das Rooftop Restaurant im 6. Stock des Kaufhauses Modissa (peclard.net) und die Hiltl Dachterrasse über dem PKZ WOMEN, Bahnhofstrasse 88 (hiltl.ch). Ansonsten sei für den Nachmittagstee das Baur au Lac, Talstrasse 1 (bauraulac.com) empfohlen. Kostenloses Mineralwasser bietet der Brunnen im Hürlimann-Areal.
Und wenn man schon mal im Hürlimann-Areal ist, könnte man dort auch das Thermalbad besuchen (thermalbad-zuerich.ch). Ebenfalls einen Besuch wert sind der Botanische Garten der Universität, Zollikerstraße 107 (Strab 3+11 bis Hegibachplatz, dann zu Fuß oder Buslinien 33+77 bis Bota­nischer Garten; bg.uzh.ch) und der Alte Botanische Garten «zur Katz», Ecke Talstrasse / Pelikan­strasse (Strab 2+9 bis Sihlstrasse; bg.uzh.ch). Außerdem sollte man die Villa Patumbah, Zolliker­strasse 128 mit ihrer Parkanlage im englischen Stil besichtigen (stiftung-patumbah.ch).
Natürlich bietet Zürich auch interessante Einkaufsmöglichkeiten. Preislich empfehlenswert sind hochwertiger Schaumwein, Elektronikartikel, sowie Käse und Schokolade in großer Auswahl und pfandfreie Getränke. Auf der Bahnhofstrasse gibt es diverse Designerboutiquen (u.a. Hermès), das Luxus-Warenhaus Jelmoli (jelmoli.ch) und die Möglichkeit zur Mehrwertsteuererstattung für Nicht-Ansässige.
Wer sich in der Stadt preiswert fortbewegen will, könnte kostenlos ein Fahrrad ausleihen. Beim Pro­jekt „Zürirollt“ kann jeder gegen 20 Franken Pfand (wird zurückerstattet) ein Fahrrad (schweizerdt. Velo) leihen. Verleih-Stationen sind unter anderem am Hauptbahnhof / Landesmuseum (Velostation Nord, geöffnet täglich 08:00 - 21:30 Uhr) oder am Hauptbahnhof / Provisorium Postbrücke (Velo­station Süd, geöffnet Mo.-Fr. 08:00 – 21:30 Uhr, Sa.+So. 09:00 bis 21:30 Uhr; zuerirollt.ch).
Verkehrstechnisch ist Zürich mit Bahn, Bus, Flugzeug und mit dem Auto aus allen Richtungen gut erreichbar. Nachtzüge verkehren ab Zürich HB von und nach Berlin, Budapest, Graz, Hamburg, Villach und Wien (nightjet.com). Zürich ist Endstation diverser Fernbuslinien u.a. aus Hamburg, Berlin, Frankfurt/M., Salzburg, Köln oder München. Nachtbusse verkehren vor allem nach Deutschland und Italien (u.a. Expressbus.ch). Die Busstation Carparkplatz Sihlquai liegt hinter dem HB. Im HB gibt es zahlreiche Imbissbuden, die auch spät nachts oder früh morgens geöffnet haben.

Unterkünfte: City Backpacker Hotel, Niederdorfstrasse 5, 8 min. zu Fuß vom HB, Check-in bis 22:00 Uhr, Zimmer ohne Frühstück ab SFr. 77, gratis WLAN (city-backpacker.ch) Jugendher­berge Mutschellenstr. 114, ca. 5km vom HB, ca. 15 min. mit Taxi ca. SFr. 23; Doppelzimmer mit Dusche/WC, Frühstück ab SFr. 65, Abendessen derzeit SFr. 18.50, gratis WLAN, nächster Bahnhof: Wollishofen; vom Zürich Sihlquai/HB mit dem Tram Nr. 13 in Richtung ‚Albisgüetli’ bis zur Sta­tion ‚Waffenplatzstrasse’ fahren, dort auf die Buslinie Nr. 33 umsteigen und in Richtung ‚Morgental’ bis zur Bushaltestelle ‚Jugendherberge’ fahren ■ Walhalla Hotel***, gegenüber Carparkplatz (Star­bucks im Erdgeschoss), Zimmer ab SFr. 130, 24h-Rezeption, WLAN, 24h-Hotelshop mit Chips, Süßigkeiten und Getränken (walhalla-hotel.ch).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen