Freitag, 18. Januar 2019

Feinkost in Bonn

Die „Bundesstadt“ Bonn hat seit dem Weggang der Regierung einen Strukturwandel durchgemacht: Die Zeit der üppigen Regierungspartys mit Feinkostspezialitäten aus aller Welt ist definitiv vorbei. Zum Glück haben sich aber noch einige wenige Feinkostlieferanten in Bonn halten können. Die inhabergeführte Firma Feinkost Bauer im Ortsteil Poppelsdorf bietet seit 1981 ein umfangreiches Sortiment an Delikatessen und internationalen Spezialitäten an (feinkost-bauer.de). Auch Hausgemachtes wie Rheinischen Sauerbraten findet man dort. Eine weitere gute Adresse ist Olaf & Olaf Delikatessen, ebenfalls in Poppelsdorf, an der Grenze zur Südstadt gelegen: Antipasti, Fisch, Käse und Trüffeln sind hier die Schwerpunkte (olaf-olaf.de). Beide Lieferanten sind geeignet, um einen Picknickkorb aufzufüllen. Der Botanische Garten der Universität Bonn und das Poppelsdorfer Schloss sind nur ein paar hundert Meter entfernt. Ansonsten empfiehlt sich in der Bonn der weitläufige Freizeitpark Rheinaue, der zwar sehr beliebt ist, aber wo sich dank seiner Weitläufigkeit fast immer ein ruhiger Picknickplatz findet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen