Donnerstag, 17. Januar 2019

Der Schlosspark Lütetsburg

Der im Jahre 1790 aus mehreren kleineren Parks entstandene Schlosspark Lütetsburg (schlosspark-luetetsburg.de) gilt als eine der größten und schönsten Parklandschaften Ostfrieslands und bietet mit seinen ca. 30 Hektar, mehreren Kilometern Wanderwegen und über 150 exotischen und heimischen Pflanzenarten ein seltenes Beispiel des frühromantischen Gartentyps. Vor allem die Rhododendren und Azaleen prägen das heutige Erscheinungsbild. Im Schlossparkcafé (schlossparkcafe-luetetsburg.de) wird auf Vorbestellung und für zwei Personen ein traditioneller Nachmittagstee, mit Ostfriesentee (hier sei an die ostfriesische Teetradition erinnert), Scones und Gurkensandwiches serviert. Der Park ist ganzjährig geöffnet, der Eintritt beträgt €2 (Parken €1). Das Schloss selbst befindet sich in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Direkt nebenan ist übrigens ein Golfclub.
Die Anreise erfolgt am besten über die Stadt Norden (Teemuseum). Vom dortigen Bahnhof geht es mit dem Bus 445 oder 446 in nur 8min. nach Lütetsburg. Der Bus hält direkt vor dem Schlosspark. Mit dem Auto fährt man über die B72 und verlässt die Umfahrung Nordens am Ort Lütetsburg. Ab Neuharlingersiel verkehrt der Bus K1 von Edzards-Reisen.de direkt bis vor den Schlosspark (Fahrzeit ca. 70min., ca. 38km).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen