Sonntag, 20. Januar 2019

Einkaufstrip / Fährkreuzfahrt: Oslo

Mini-Kreuzfahrten mit Fährschiffen erfreuen sich nicht nur bei Snobs großer Beliebtheit. Und wer mit Color Line (colorline.de) ab Kiel nach Oslo fährt, kann die Reise mit einem Einkaufsbummel kombinieren, meist sogar ohne für seine Einkäufe Mehrwertsteuer entrichten zu müssen.
Die Reise beginnt in Kiel um 14 Uhr, wenn das Fährschiff den Hafen verlässt, auch wenn man bereits ab 12 Uhr einchecken kann (zum Color Line Anleger am Norwegenkai des Kieler Hafens gelangt man vom Hbf. zu Fuß über die Hörnbrücke). Der Hafen von Oslo wird einen Tag später gegen 10 Uhr erreicht. Bis zur Rückfahrt um 14 Uhr ab Oslo bleiben vier Stunden Zeit für einen Einkaufsbummel. Wem das zu wenig ist, der kann eine Übernachtung an Land einschieben.
Die einfachste Kabine gibt es schon ab € 69. Bei Buchung einer 5*-Suite (Aufpreis ab € 212 pro Person, inkl. Priority-Check-in) oder für Color Club Mitglieder ist die Nutzung der Color Class Lounge im Kieler Hafen, mit Getränken und WLAN, inbegriffen. Die Color Club Mitgliedschaft kostet € 10 pro Jahr; dafür erhält man auf jeder Fahrt Bonuspunkte, Lounge-Zugang in Kiel, VIP-Check-in und eine exklusive Buchungshotline. An Bord gibt es Whirlpools, deren Benutzung jedoch kostenpflichtig ist. Da Norwegen kein EU-Mitglied ist, kann man auf der Fähre zollfrei einkaufen, allerdings bei eher norwegischem Preisniveau. Interessant sind aber auf jeden Fall die pfandfreien Getränkedosen zu auch für Mitteleuropäer günstigen Preisen, sowie einige Süßwaren.
Die Mehrwertsteuer/Warenumsatzsteuer liegt in Norwegen bei 25% (ermäßigte Sätze: 11% und 7%) und kann ab einem Einkaufswert von NOK 315,- (~ EUR 43,-/CHF 52,-; bei Lebensmitteln NOK 285,- ~ EUR 39,-/CHF 47,-) erstattet werden, sofern der Betreffende keinen Wohnsitz in Norwegen, Dänemark, Finnland oder Schweden hat. Das Prinzip funktioniert folgendermaßen: Kaufen Sie den gewünschten Gegenstand und fragen Sie beim Bezahlen nach einem Rückerstattungsformular für die Mehrwertsteuer (engl. tax free form“, norw. skattefri skjema“). Lassen Sie das Formular aber nicht wie in anderen Ländern üblich bei der Ausreise vom Zoll abstempeln, sondern reichen Sie das abgestempelte Formular gleich bei einem Servicepartner von Global Blue oder Premier Tax Free ein. Dort erhalten Sie die Erstattung der Mehrwertsteuer in bar, auf Ihr Konto oder als Kreditkarten­gutschrift, abzüglich einer Servicegebühr.
Global Blue gibt außerdem eine eigene Kundenkarte heraus, durch die der Prozess vereinfacht wird. Am Bahnhof bei „Visit Oslo“ können Sie den Erstattungsbetrag auch sofort erhalten, wenn Sie für den betreffenden Tag eine Fahrkarte ins Ausland vorweisen können, aber bei einer Mini-Kreuzfahrt kann die Steuererstattung ebenso auf dem Fährschiff erfolgen.
Die wichtigste Einkaufsmeile Oslos liegt direkt neben dem Hauptbahnhof in der Karl Johans Gate. Praktisch alle bekannten Modelabels sind hier vertreten. Eine Hermès-Filiale findet sich unter der Adresse Departments & Stores Norway Nedre, Slottsgate 8. Am Hafen gibt es das Shopping Center Aker Brygge (akerbrygge.no). Beliebt bei den Shoppingtouristen sind Bekleidung, Schmuck, Lederwaren, norwegische Wollpullover und Fischdelikatessen. Achten Sie darauf, dass der Aufent­haltstag in Oslo nicht gerade auf einen Sonn- oder Feiertag fällt, wenn die meisten Geschäfte geschlossen haben. Auf der Webseite visitnorway.com gibt es einen Einkaufsführer für Oslo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen