Dienstag, 14. Mai 2019

Übernachten im Leuchtturm Roter Sand

Ein nicht alltägliches Erlebnis vermittelt eine Übernachtung auf einem Leuchtturm mitten in der Nordsee. Mit einem ehemaligen Tonnenleger-Schiff geht es ab Bremerhaven in zweieinhalb Stunden Fahrt zum Leuchtturm „Roter Sand“. Der 1885 erbaute und über 52 Meter hohe Turm war das erste auf Meeresgrund errichtete Bauwerk. Das Meer ist an dieser Stelle etwa 25 Meter tief (abhängig vom Wasserstand). Bei gutem Wetter kann man vom Turm aus die Insel Wangerooge sehen. Übernachtungen sind nur in den Monaten Juni, Juli und August möglich. In das Turminnere gelangt man über eine sechs Meter hohe Außenleiter. Im Turm befinden sich u.a. Schlafkojen, eine Küche, ein Waschraum mit Waschbecken und WC und die Außenbalustrade. Buchungen nimmt die Firma INNOVEN Marine Service GmbH & Co. KG (zentrale@innoven.de) entgegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen