Donnerstag, 2. Mai 2019

Nettersheim (Eifel)

Die Gemeinde zeichnet sich durch ein erstklassiges Wanderrevier und ungewöhnlich viele, sehens­werte, archäologische Funde aus der Römerzeit aus. Einige interessante Wanderrouten des Eifel­vereins tangieren Nettersheim, das dank seiner Bahnstation gut zu erreichen ist. Für Snobs wäre die Wanderroute Nettersheim – Bad Münstereifel von Interesse. Vor allem südlich des Hauptortes findet man zahlreiche Picknickplätze.
Bei den Unterkünften empfehlen sich vor allem die Pension Zimmermann, Bahnhofstraße 15 (Tel.: 02486/8533, Doppelzimmer ohne Frühstück ab €18 pro Person) und das Hotel Nettersheimer Hof, Bahnhofstr. 7 (Zimmer ab €29; nettersheimerhof.de). Beide liegen in fußläufiger Entfernung zur Bahnstation. Preiswerte Gastronomie bieten u.a. der Grillimbiss im Rewe-Markt, die Cafeteria im Naturzentrum Eifel und der Heißgetränkeautomat im Aldi im Gewerbegebiet Zingsheim an der B477. Im Ort findet man verschiedene Lebensmittel-Spezialitätengeschäfte mit regionalen Produkten (u.a. Fleischwaren, Honig), ein Brillen Outlet Store, einen Rewe, eine Apotheke und eine Bankfiliale. Im Nachbarort Lissendorf hat die Eifeler Fleischwaren GmbH ihren Sitz (mit der Bahn ca. 25min., ca. 700m vom Bf.). Dort findet Freitags von 09:00 – 16:30 Uhr ein Werkverkauf statt (eifeler-fleischwaren.de).
Anreise: Mit der Bahn fährt man ab Köln (DB Lounge am Hbf.), Euskirchen oder Trier bis Netters­heim. Mit dem Auto geht es ab Köln über die A1, aus Richtung Mayen über die B258, B477 und L205.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen