Donnerstag, 9. Mai 2019

Das niederbayerische Bäderdreieck

Bad Birnbach, Bad Griesbach und Bad Füssing, südlich von Passau an Rott und Inn gelegen, bilden das sogenannte niederbayerische Bäderdreieck und das Zentrum des Tourismus in Bayern. Vor allem Bad Füssing weist die höchsten Übernachtungszahlen aller deutschen Kurorte auf. Mit bis zu €2.90 pro Tag (abhängig von Jahreszeit und Lage des Ferienquartiers) haben die Orte eine recht hohe Kurtaxe, was sich vor allem bei längeren Aufenthalten in der Reisekasse bemerkbar macht. Die Eintrittspreise für die Thermen variieren deutlich. Die Johannesbad Therme (Restaurantbesuch im Bademantel möglich; johannesbad-therme.de) und die Europatherme (europatherme.de), beide in Bad Füssing, berechnen für eine Tageskarte €15.50. Die Wohlfühl-Therme (Bistrobesuch im Bademantel möglich; wohlfuehltherme.de) in Bad Griesbach verlangt €19, die Rottal-Therme in Bad Birnbach (badbirnbach.de) sogar €21.50.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen