Freitag, 3. Mai 2019

Die Wachholderheide bei Langscheid (Eifel)

Nur wenigen Eingeweihten ist die Wabelsberger Wacholderhütte (wabelsberger-wacholderhuette. de) bekannt. Inmitten der Eifel bei Langscheid (langscheid-eifel.de) im oberen Nettetal gelegen, zeichnet sich ihre Umgebung durch eine besondere, von Wacholderbüschen geprägte Vegetation aus. Leider wurde die Gegend in jüngster Zeit touristisch erschlossen (traumpfade.info), allerdings ist der große Gästeansturm bisher glücklicherweise ausgeblieben. Die Region eignet sich hervor­ragend für einen ruhigen Wochenendurlaub in einer ungewöhnlichen Landschaft. Wer möchte, kann auch auf einem der beiden Plätze im Ort Tennis spielen. Da die Wacholderhütte selbst nur Gruppen­zimmer bietet, sollte man in einer der drei in einem benachbarten, alten Bauernhaus eingerichteten Ferienwohnungen (über die Wacholderhütte buchbar) oder im Hotel Schlömer (ab €37; hotel-schloemer.de) absteigen. Das Hotel bietet seinen Gästen die Abholung am Bahnhof Mayen Ost an. Eine Wanderkarte der Umgebung findet sich auf der Hotelwebseite, ansonsten sei die Karte Nr. 32 des Eifelvereins (eifelverein.de) empfohlen. Mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar ist nur der Nachbarort Langenfeld (ca. 2.5km von Langscheid; langenfeld-eifel.de) Mo.-Sa. mit der Buslinie 340 ab Mayen, Brückentor (vrminfo.de). Mit dem Auto nimmt man die A61 bis Wehr, dann die B412 bis Weibern und fährt von dort über die Kreisstraßen weiter nach Langenfeld und Langscheid. In Langenfeld gibt es neben einer bekannten Wallfahrtskirche auch einen Gasthof, ein Bistro, ein Metzgereigeschäft, eine Sparkassenfiliale mit Geldautomat und einen DPD-Paketshop unter der Adresse Mayener Straße 13, 56729 Langenfeld (Öffnungszeiten beachten).


Nachtrag: Die Metzgerei ist dauerhaft geschlossen. Im unmittelbaren Nachbarort Arft gibt es ein kleines Lebensmittelgeschäft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen