Samstag, 16. Februar 2019

Die Heilbäder im Nordschwarzwald II

In der landschaftlich besonders reizvollen Gegend des Nordschwarzwaldes liegen gleich mehrere interessante Kurorte. In Bad Herrenalb wartet die Siebentäler Therme auf Besucher (siebentaelertherme.de). Der unbegrenzte Tagesaufenthalt kostet €10.50 (Kurtaxe 2.50). Damit gehört Bad Herrenalb zwar nicht mehr zu den ganz preiswerten Kurorten, liegt aber noch im erschwinglichen Bereich. Nur wenige Kilometer östlich von Bad Herrenalb befindet sich der altehrwürdige Kurort Bad Wildbad (Kurtaxe €3). Hier gibt es das historische Palais Thermal (Tageskarte €22; palais-thermal.de) und die moderne Vital Therme (Tageskarte €13). Im nahegelegenen Bad Liebenzell existiert die Paracelsus-Therme. Die Tageskarte schlägt mit €13 zu Buche (mit Kurkarte €11.50, Kurbeitrag €2.40; paracelsus-therme.de). Im kleinsten Heilbad Baden-Württembergs Bad Teinach ist die neugestaltete Mineraltherme einen Besuch wert. Der Ganztagespreis beträgt €15 (Kurtaxe €2.25; therme-bad-teinach.de). Westlich von Bad Herrenalb und im Murgtal liegt Bad Rotenfels, ein Ortsteil von Gaggenau. Die dortige Rotherma berechnet für die Tageskarte €16.50 (Kurtaxe €1). In Waldbronn, nördlich von Bad Herrenalb, gibt es die Albtherme. Hier ist die Tageskarte mit €22.50 relativ teuer (Kurtaxe €1.60).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen