Dienstag, 5. Februar 2019

Besonders preiswert kuren in Bad Zwesten

Einen günstigeren (und gleichzeitig snobtauglichen) Kurort zu finden als Bad Zwesten in Nord­hessen am Rande des Kellerwaldes ist schwierig. Der Standard-Kurbeitrag liegt mit €1.50 im erschwinglichen Bereich (bad-zwesten.de). Kurkarteninhaber dürfen kostenlos an den Trinkstunden der Heilquelle Löwensprudel im Kurhaus (ganzjährig) oder im Brunnentempel im Löwensprudel­park (nur im Sommerhalbjahr) teilnehmen und erhalten weiterhin u.a. diverse Rabatte auf Eintritte zu Veranstaltungen. Die Benutzung des Bewegungsbades im Kurhaus ist mit €3 pro Tag außer­ordentlich günstig (mit Kurkarte €2.50; es gibt u.a. auch 10er-Karten), jedoch sind die Öffnungs­zeiten etwas restriktiv: Montag von 16.00 bis 20.30 Uhr, Dienstag und Mittwoch geschlossen, Donnerstag von 16.00 bis 20.30 Uhr, Freitag (Warmbadetag, Zuschlag €0.70) von 08.30 bis 20.30 Uhr, Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr, Sonntag von 8.00 bis 18.00 Uhr und an Feiertagen von 8.30 bis 11.30 Uhr. Neben dem Hauptbecken gibt es ein zusätzliches 34°C warmes Rundbecken, mit Unterwassermassagedüsen, Nackenschwallbrause und einem Bodensprudler.
Ferienzimmer sind schon ab etwa €35 pro Tag und pro Person im Angebot. Im Stadtgebiet finden sich einige sehenswerte mittelalterliche Bauwerke (u.a. die Wehrkirche), die Sternwarte (sternwarte-hwk.de) und das Heimatmuseum (museumbadzwesten.de). Im Kurhaus werden regelmäßig Konzerte veranstaltet und die Region um Bad Zwesten ist ein beliebtes Wanderrevier. Preiswert speisen kann man u.a. im örtlichen Rewe, in der Cafeteria der Hardtwaldklinik I oder im Kurhaus-Bistro. Einen Besuch wert ist auch das Tanzcafé Kurgarten, selbst wenn es etwas poppig daherkommt.
Die Anreise ist u.a. mit diversen Flixbus-Linien möglich. Der Hermes Paketshop im Ortszentrum nimmt Reisegepäck an. Der nächste Bahnhof befindet sich in Borken und wird mit dem Anruf­sammeltaxi erreicht (n-s-e.de oder nvv.de; siehe auch Buslinie 410). Für die Anreise mit dem Auto liegt Bad Zwesten am Schnittpunkt der Bundesstraßen 3 und 485. Zur A49 (Kassel – Fritzlar – Marburg), Anschlussstelle Borken/Bad Zwesten sind es ca. fünf Kilometer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen