Samstag, 11. August 2018

Britische Picknickmesser zum britischen Picknick

Ein Picknick nach britischen Standards auf dem Kontinent zu organisieren ist nicht so schwierig wie es auf den ersten Blick wirkt. Einen Teil des Picknickzubehörs kann man bekanntlich von Fortnum & Mason liefern lassen, u.a. Picknickkörbe, -taschen und -decken sowie Getränkepacks und haltbare Lebensmittel. Frische Lebensmittel beziehe man von Lieferanten aus der näheren Umgebung. Wer darauf besteht Pork Pie zu servieren, kann – wie an anderer Stelle ausführlich dargelegt – auf spezialisierte Lieferanten zugreifen, wie z.B. british-shopping.eu, die übrigens auch einen tiefgefrorenen Pork Pie im Programm haben, der bereits gebacken ist und nur aufgetaut werden muss. Was jetzt noch fehlt, ist ein passendes Picknickmesser. Als Snob hat man natürlich sein Westfälisches Adelsmesser (mit Champagnerhaken) griffbereit oder man hat sich ein Picknickmesser von Klaas, Laguiole oder Victorinox zugelegt. Wer jedoch stilecht ein britisches Messer einzusetzen wünscht, der sollte sich die Produkte der Sheffielder Traditionsfirma Arthur Wright & Son anschauen (penknives-and-scissors.co.uk). Vor allem das 3½" Lamb Foot Knife ist mit seiner heruntergezogenen Klinge hervorragend zum picknicken geeignet. Es gibt verschiedene Griffvarianten und sogar eine Version für Linkshänder. Alle Messer werden in der alten englischen Messerstadt Sheffield weitgehend in Handarbeit gefertigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen