Montag, 24. Dezember 2018

Thalasso in Neuharlingersiel

Die Kur mit Meerwasser oder anderen Stoffen aus dem Meer wird in praktisch allen Küstenorten offeriert. Umso wichtiger ist die Ortswahl. Ein passender Ferienort an der Küste Ostfrieslands ist Neuharlingersiel (neuharlingersiel.de). Die Thalassotherapien werden im BadeWerk durchgeführt (badewerk.de). Man kann sich entweder seine Wunschtherapie selbst zusammenstellen oder man bucht ein Pauschalarrangement. Zu empfehlen wären vor allem das Bad in konzentriertem Meerwasser (Solebad) und Packungen mit Meeresalgen. Natürlich kann man außerdem auch ins Meerwasser-Hallenbad schwimmen gehen. Thalassotherapien kann man auch recht gut im Winter durchführen.
Leider ist der Kurbeitrag mit €2.50 (im Sommer und im Kurbezirk I) recht hoch (auf den Inseln wird aber noch mehr berechnet). Eventuell könnte man den Kurbeitrag einsparen, indem man in einem Ort einige Kilometer landeinwärts absteigt der keinen Kurbeitrag berechnet, z.B. in Stedes­dorf (stedesdorf.de). Auch die Ortsteile der etwas weiter entfernten Samtgemeinde Holtriem berech­nen keine Kurtaxe (wer dennoch an den Strand gehen möchte, hätte immer noch die Möglichkeit mit der „HoltriemCard“ für €1 pro Nacht & pro Person den kostenlosen Zugang zum Strand in Dornumersiel und Neßmersiel zu erwerben). Nach Neuharlingersiel fährt man dann mit dem Auto (das Parken ist dort allerdings meist gebührenpflichtig).
Neuharlingersiel ist problemlos mit der Bahn via Norddeich und ab dort mit dem Regionalbus oder mit einem Flixbus zu erreichen. Das Gepäck könnte man mit dem Hermes Versand vorausschicken (myhermes.de; nächster Hermes Paketshop in Esens, ca. 9km). Im Ort befinden sich zwei Super­märkte: Ein Edeka-Markt und das Frische Center Lübken (luebken-neuharlingersiel.de).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen