Mittwoch, 26. Dezember 2018

Algenkur im Westerwald

Der Winter ist die ideale Zeit für eine Thalassokur. Man kann eine solche sogar in der eigenen Badewanne durchführen (Algenkonzentrat gibt es z.B. bei thalasso24.de). Wer zuhause keine Badewanne hat, aber zufälligerweise im Westerwald wohnt, kann sich alternativ in das Wildpark Hotel (4*; wildpark-hotel.de) oberhalb des Westerwälder Kneippkurortes Bad Marienberg begeben. Neben diversen Wellness-Angeboten (um welche Snobs gewöhnlich einen großen Bogen machen) gibt es Thalasso Meersalz-Ölbäder für €34 und Thalasso Algenbäder für €38. Die Badedauer liegt jeweils bei 20 Minuten. Für danach sei eine Rückenmassage empfohlen (ab €32). Man muss nicht im Hotel wohnen, um die o.g. Angebote zu nutzen. Einen Besuch wert ist außerdem das Drehrestaurant mit 360° Panorama auf dem Dach des Hotels. Geöffnet ist selbiges täglich 15:00-17:30 Uhr zur nachmittäg­lichen Tee- oder Kaffeestunde (am Wochenende auch früher) – ideal um den Besuch im Kurbereich ausklingen zu lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen