Samstag, 20. Oktober 2018

Cadaqués / Costa Brava


Man sollte meinen, dass die spanische Mittelmeerküste vom Massentourismus überlaufen ist. Dennoch konnten sich ein paar wenige Orte ihre Ursprünglichkeit bewahren. Einer davon ist Cadaqués, ein ehemaliges Fischerdorf das in den 1950er Jahren ein Anziehungspunkt für zahlreiche Künstler war, nachdem sich der Maler Salvador Dalí im unmittelbaren Nachbarort Portilligat niedergelassen hatte. Bedeutendstes Bauwerk ist die gotische Kirche Santa Maria. Im Sommer werden regelmäßig Freiluftkinos und Konzerte organisiert. In der übrigen Zeit wird der Ort jedoch eher wenig besucht. Bemerkenswert ist vor allem die von Hochhäusern und Neubauten unzerstörte Silhouette des Ortes. Daher gilt Cadaqués auch als eines der schönsten Dörfer Kataloniens.
Cadaqués liegt recht abgelegen auf einer bergigen Halbinsel am Meer. Die nächste Bahnstation ist im etwa 30km entfernten Vilajuïga (Bahnstrecke Portbou - Barcelona). Ab dort verkehrt die örtliche Buslinie 12 nach Cadaqués. Es gibt eine saisonale Fernbusverbindung von DeinBus.de ab Freiburg im Breisgau nach Figueres, wo man in den Regionalzug nach Vilajuïga umsteigt. Eurolines bietet eine weitere Fernbusverbindung von Karlsruhe nach Figueres.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen