Montag, 22. April 2019

Strandurlaub in Bridlington / East-Yorkshire

Der viktorianische Badeort an der Küste East-Yorkshires ist vor allem für seinen ausgedehnten Strand bekannt (bridlington.net). Besucht wurde er in der Vergangenheit besonders von Industrie­arbeitern aus Leeds oder Sheffield, weshalb die Atmosphäre weniger mondän ist als zum Beispiel in einigen Orten an der Kanalküste. Unterhaltung findet man im The Spa Bridlington und es gibt am Ort zwei Golfplätze mit Meerblick.
Ein paar Gastronomietipps: Zunächst das Joypur Tandoori Restaurant, 25 Cliff Street (joypur bridlington.co.uk); Montags und Mittwochs offeriert man spezielle Menüs, Sonntags gibt es ein All-you-can-eat Buffet. Dann das FISH AND CHIPS @149, 149 Marton Road für die Liebhaber der traditionellen britischen Küche. Den Afternoon Tea nimmt man im The Georgian Rooms, 56 High Street (thegeorgianroomsbridlington.webeden.co.uk). Etwas außerhalb des Hauptortes liegen The Old Forge Restaurant & Tea Room, 30 Main Street, Sewerby und Marton Manor, Flamborough Road, Sewerby; Afternoon tea 2pm -4pm daily £10.99 for 2 people (martonmanorfarmshop.com).
Für die Anreise nutzt man am besten eine der Fähren, die täglich von Rotterdam oder Zeebrugge nach Hull fahren (poferries.com). Mit einem Zubringerbus geht es vom Hafen zum Bahnhof Hull Paragon Interchange (Gepäckschließfächer vorh.) und weiter mit Northern Rail nach Bridlington (ca. 45min Fahrzeit).
Sehenswert ist in Hull der Pub Ye Olde White Harte, 25 Silver Street von 1550 mit dem Plotting Parlour, in dem ein Komplott gegen den herrschsüchtigen König Charles I. geschmiedet wurde, und mit dem „Skull of a Youth“, dem Totelschädel eines jungen Mannes(?), dessen sterbliche Überreste im 19. Jahrhundert unter der Treppe versteckt gefunden wurden (yeoldewhiteharte.com). Außerdem könnte man das Meeresaquarium The Deep besuchen (thedeep.co.uk).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen