Montag, 18. Juni 2018

Bad Bellingen im Markgräflerland

Es sollen mit die wirksamsten Heilquellen in Europa sein, in dem Kurort unweit des Oberrheins, die 1956 erbohrt wurden (bad-bellingen.de; Kurtaxe max. €2.25). Nachdem der Bau des Rheinseiten­kanals auf französischer Seite des Rheins auch auf deutscher Seite zu schweren Umweltschäden am Flusslauf geführt hatte, wurde aus wirtschaftlicher Not heraus nach Erdöl gesucht. Gefunden hat man jedoch Thermalwasser, und zwar gleich mehrere Natrium-Calcium-Chlorid-Thermalquellen mit Temperaturen von über 35°C. Seit 1969 ist der Ort offiziell Heilbad. Zentraler Badeort ist die Thermenanlage Balinea; dort findet man auch einen Trinkbrunnen. Sehenswerte Gebäude im Ort sind ein Barockschloss und einige Kirchen. Einen Golfplatz findet man ca. 3km entfernt im Ortsteil Bamlach (drei-thermen-golfresort.de). Die Postfiliale im Ortszentrum nimmt Reisegepäck an. Bad Bellingen liegt an der Bahnlinie Mannheim – Basel, allerdings halten dort nur Regionalzüge. Die Autobahn 5, Karlsruhe – Basel verläuft am westlichen Gemeinderand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen