Freitag, 2. November 2018

Die Barockkirche von Saffig

Westlich von Koblenz, in der sog. Pellenz, liegt die wenig bekannte Ortsgemeinde Saffig. Was ebenfalls nur wenige wissen: Dort befindet sich mit der Kirche St. Cäcilia Saffig eine bemerkens­werte Barockkirche, die von dem bekannten Baumeister Balthasar Neumann geplant wurde. Im Inneren dominieren drei Hochaltäre vorne und im hinteren Teil mehrere Kristalleuchter (sic). Direkt hinter der Kirche befindet sich der ebenfalls sehenswerte Schlosspark des im 19. Jahrhundert abgerissenen Saffiger Schlosses. Saffig erreicht man mit der Bahn ab Koblenz oder Andernach bis Plaidt. Vom dortigen Bahnhof sind es etwa 3.5km zur Kirche, die man eventuell auch mit dem Bus 335 zurücklegen kann (vrminfo.de). Mit dem Auto gelangt man nach Saffig über die A61, Ausfahrt Plaidt (beschildert).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen