Mittwoch, 28. März 2018

Der Zürcher Prime Tower

Seit 2011 hat die Stadt Zürich einen neuen Höhepunkt: Den 126 Meter und 36 Stockwerke hohen Prime Tower im Kreis 5, nahe beim Bahnhof Hardbrücke (primetower.ch). Im Dachgeschoss des höchsten Gebäudes der Schweiz befindet sich das Restaurant Cloud mit Showküche, Bar, Bistro, Smokers Lounge und Privé und einer grandiosen Aussicht auf die Zürcher Innenstadt und das Seebecken (cloud.ch). Die Bar hat selbstverständ­lich auch Signature-Cocktails, unter anderem den Lemongrass Collins No. 2 auf Gin-Basis. Die Preise ent­sprechen – wie immer in solchen Etablisse­ments – der Höhe des Gebäudes, aber für einen Morgenkafi und ein Gipfeli im Bistro (für unter 10 Franken) oder einen Nachmittags-Apéro in der Bar (Cocktails um die 25 Franken und ca. 100 ver­schiedene Gins) sollte man das Geld schon zusammenkratzen können. Ob man das will, ist natürlich eine andere Frage, denn eigentlich spricht nur die Aussicht für einen Besuch in dieser Yuppie-Location. Eine schöne Aussicht hat man aber auch von anderen Plätzen Zürichs aus, z.B. aus der Mensa der ETH.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen