Montag, 8. Januar 2018

Kochrezept: Macaronis au fromage à l'uranais

Nach der weihnachtlichen Füllerei (der auch ein Snob sich nicht immer entziehen kann) ist es kein Fehler seine kulinarischen Gelüste zurück zu schrauben. Das heißt jedoch nicht, dass man schlechter essen muss. Das folgende Gericht entstammt der einfachen Landküche im Alpenraum und überzeugt durch seine Schlichtheit. Es wird bis heute besonders gerne in den Sommermonaten auf der Alp zubereitet.

Macaronis au fromage à l'uranais (Älplermagronen Urner Art, für 3-4 Pers.)

ca. 1 Liter Milchaufkochen und darin
400g Magronenal dente garen.
150g geriebenen Bergkäsehinzugeben. Mit
Salz, Pfeffer, Muskatabschmecken.
2-3 Zwiebelnin feine Ringe schneiden und in etwas
Bratbuttergoldbraun braten. Magronen auf vorgewärmten Tellern anrichten und die gebratenen Zwiebeln darüber verteilen.

Geeignete Beilage: Apfelmus. Als Getränk: Bündner Malanser oder Walliser Fendant, ev. Riesling.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen